wasser_01

 Photocase

 

Bogen ausfüllen

Fünf Teile

Der Selbstbewertungsbogen besteht aus fünf Teilen:

  • Teil 1 erfasst die Kontakt- und Rahmendaten Ihrer Gemeinde/Einrichtung
  • Teil 2 betrifft die Grundlagen für das Handeln und das Miteinander in Ihrer Kirchengemeinde.
  • Teil 3 beschäftigt sich damit, wie das Handeln und das Miteinander in Ihrer Kirchengemeinde organisiert ist und konkret abläuft.
  • Teil 4 fragt, inwiefern Sie Ergebnisse ermitteln, sie mit Ihren Zielen vergleichen, sie bewerten und gegebenenfalls auch nach innen und außen kommunizieren.
  • Teil 5 fragt nach Ihren Wünschen, Ihrem konkreten Anliegen.

Fünf Antwortmöglichkeiten

Zu den meisten Fragen werden fünf Antwortmöglichkeiten angeboten (von links nach rechts):

  • keine Bedeutung: hat für unsere Kirchengemeinde keine Bedeutung
  • ansatzweise vorhanden: erste Schritte sind geplant/ist ansatzweise bekannt/Entwurf liegt vor und wird ansatzweise umgesetzt/ eingesetzt/ berücksichtigt (bis 50 Prozent)
  • zu einem guten Teil realisiert: ist bekannt/ist vorangeschritten/liegt vor und wird in der Praxis umgesetzt/eingesetzt/berücksichtigt (bis 90 Prozent)
  • vollständig realisiert: ist bekannt/ist vorangeschritten/liegt vor und wird in der Praxis umgesetzt/eingesetzt/berücksichtigt (bis 100 Prozent)dringender Handlungsbedarf: ist als Aufgabe erkannt und wird planerisch angegangen, um in der Praxis innerhalb eines festen Zeitrahmens umgesetzt/ eingesetzt/ berücksichtigt zu werden 
Externer Inhalt

An dieser Stelle wird Ihnen externer Inhalt angezeigt. Klicken Sie auf "Externen Inhalt anzeigen", wenn Sie damit einverstanden sind. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externen Inhalt anzeigen

Fünf Teile

Der Selbstbewertungsbogen besteht aus fünf Teilen:

  • Teil 1 erfasst die Kontakt- und Rahmendaten Ihrer Gemeinde/Einrichtung
  • Teil 2 betrifft die Grundlagen für das Handeln und das Miteinander in Ihrer Kirchengemeinde.
  • Teil 3 beschäftigt sich damit, wie das Handeln und das Miteinander in Ihrer Kirchengemeinde organisiert ist und konkret abläuft.
  • Teil 4 fragt, inwiefern Sie Ergebnisse ermitteln, sie mit Ihren Zielen vergleichen, sie bewerten und gegebenenfalls auch nach innen und außen kommunizieren.
  • Teil 5 fragt nach Ihren Wünschen, Ihrem konkreten Anliegen.